deutschenglish

Stadtmobiliar ist oftmals von den räumlichen Gegebenheiten abhängig, d. h. die Stadtmöbel müssen in bestehende Möglichkeiten eingefügt werden. Diese Vorgabe verlangt vom Stadtmobiliar besondere Flexibilität, besonders wenn es um Sitze geht, denn gelegentlich ist der Platz für die Stadtmöblierung mancher Orte in der Praxis nicht üppig. Dennoch sollen Sitze Verwendung finden, die ergonomisch und universell sind. Die Lösung sind Hocker und Hockerbänke von METDRA, dem Spezialisten für Außenmöbel.

Sitze für die Stadtmöblierung – auch auf kleinem Raum

Hocker und Hockerbänke, also bequeme Sitze auch für den kleinen Raum, sind eine häufige Aufgabe, wenn z. B. Warthäuschen oder Haltestellen mit Stadtmöbeln ausgestattet werden sollen. Bei diesen Sitzen sind Kombinationen zu verschiedenen Sitzanzahlen gewünscht, zudem sind die unterschiedlichsten Anbringungen für die verschiedenen Standorte des Stadtmobiliars notwendig: Verschiedene Lösungen zur Bodenbefestigung zum Verschrauben oder Einbetonieren oder ebenso mannigfaltige Möglichkeiten zur Wandmontage.

Hocker und Hockerbänke nach Maß

Sitze müssen starken Belastungen standhalten, dafür steht die Erfahrung im Stadtmobiliar von METDRA in Konstruktion, Fertigung und Oberfläche. Daher stehen für die Stadtmöblierung verschiedene Hocker und Hockerbänke zur Verfügung, die äußerst stabile Serie Ergolax, die Sitze Volto®, höchst beliebt und oft verwendet, und für das Stadtmobiliar von freieren Platzverhältnissen, die entspannte und zugleich robuste Hockerbank Milu. Stadtmobiliar mit METDRA Hockern und Hockerbänken ist Stadtmöblierung exakt nach Plan.

Sitze für gegebene Platzverhältnisse, das sind Hocker und Hockerbänke von METDRA.

Allgemeines

Ihr Ansprechpartner:
Tel.: +49 7152 / 97930 – 43
E-Mail: aussenmoebel(at)metdra.de

Kontaktdaten

METDRA
Metall- und Drahtwarenfabrik GmbH

Dieselstraße 9
D - 71229 Leonberg

Tel.: +49 7152 / 97930 - 0
Fax: +49 7152 / 97930 - 10

info(at)metdra.de 
www.metdra.de 

Social Icons